Nürnberg

Treffpunkt

bitte bei Sebastian Mann erfragen.

Angebote

CiW-Bibelfrühstück (jeden 2. Mittwoch im Monat)
regionaler Impulstag zum Thema "Zukunft braucht Werte"
Young Professionals Boxenstopp
WiBi-Gruppe

Weitere Ansprechpartner

WiBi Gruppe Burgthann
Bernhard Geyer
E-Mail: info@stb-geyer.de

 

Evi Böhner

CiW Leiterin Nürnberg-Stein

Termine

Fr
31
Mär

Nürnberg-Stein: CiW Betriebsbesichtigung mit Fred Höfler 18:00 Uhr

Brauereiführung mit Vortrag zum Thema „Christlich Führen – ein Widerspruch?“

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht.
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie an einer Folgeveranstaltung der CIW Gruppe Stein-Nürnberg eingeladen werden wollen!

Betriebsbesichtigung: Brauereiführung mit Vortrag zum Thema „Christlich Führen – ein Widerspruch?“

Programmablauf: Beginn der Veranstaltung um 18.00
- Treffen im Foyer des Verwaltungsgebäudes (siehe Veranstaltungsort)
- Begrüßung und kleine Bierprobe
- Brauereiführung in zwei aufeinanderfolgenden Gruppen
- nach der Führung „Fränkisches Buffet“
- Anschließend Vortrag zum Thema „Christlich Führen – ein Wiederspruch?“

Mehr Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Eintritt frei: die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Referent: Fred Höfler - langjährige Geschäftsführer der Tucher Bräu GmbH & Co. KG

Falls Sie nach erfolgter Anmeldung verhindert sind, bitten wir um rechtzeitige Abmeldung (bitte spätestens 24. März an die E-Mail- Adresse info@ciw.de oder Tel. 0931/306992-50)

Wir würden uns freuen, Sie am 31.03.2017 begrüßen zu dürfen!

Bericht zur Auftaktveranstaltung in Nürnberg-Stein

"Für unser Land ist es wichtig, dass Christen in der Wirtschaft tätig sind"

CiW möchte Bewegung sein - und bewegt hat sich am vergangenen Wochenende viel. So sind wir sehr dankbar für die gelungene Auftaktveranstaltung einer neuen CiW-Regionalgruppe in Stein bei Nürnberg. Knapp 100 Gäste aus ganz Mittelfranken folgten der Einladung seitens des CiW in die "Alte Mine", eine ehemalige Produktionsstätte von Faber-Castell, und konnten einem spannenden Vortrag von Dr. Günther Beckstein zum Thema "Authentisch leben im Spannungsfeld zwischen Glaube und Beruf" folgen. Mit eindrücklichen Beispielen machte Beckstein deutlich, dass die Spannung  zwischen Glaube und Beruf gerade für einen in der Öffentlichkeit stehenden Politiker nicht immer leicht sei - gerade wenn man in kritischen Situationen Entscheidungen treffen muss, die im ersten Augenblick unchristlich erscheinen. Es widerspricht sich aber nicht, als Christ in verantwortlicher Position tätig zu sein.

Mehr Eindrücke finden Sie hier.