„Gespräch im Refektorium“

„Smart und Digital – wie Künstliche Intelligenz unsere Welt verändert“

Aus der Erkenntnis heraus, dass die tragfähigsten Lösungen für komplexe Fragen immer aus Interaktionen zwischen Menschen entstehen, laden das Bildungsforum Kloster Untermarchtal (nahe Ulm) und „Christen in der Wirtschaft“ zum Gespräch ein.

Unser Anliegen ist es, eine Plattform anzubieten, bei der Führungskräfte (Menschen in verantwortlichen Aufgaben) durch Impulsvortrag und gegenseitige Vernetzung zu einem einzigartigen Erfahrungs- und Gedankenaustausch und zur Stärkung der eigenen christlichen Haltung kommen. Durch die angenehme und entspannte Atmosphäre, in der genügend Raum für Diskussionen und zum Netzwerken geschaffen wird, kann ein reger Austausch von Erfahrungen und Gedanken unter Gleichgesinnten stattfinden. Frei von Aktionismus und der Hektik des unternehmerischen Alltags ergibt sich die Möglichkeit, nachzuhaken, querzudenken und Visionen zu entwickeln. Das Vinzenzrefektor im Kloster Untermarchtal bietet dazu das besonders geeignete Ambiente. Der Abend klingt bei Wein und regionaler Antipasti in entspannter Atmosphäre aus.

Datum: 29.04.2020 (Mi) / 17:00 – 21:00 Uhr Kosten: 125,- €

Thema: „Smart und Digital – wie Künstliche Intelligenz unsere Welt verändert“

Heutige Veränderungen haben einen neuen Treiber, der vor einigen Jahren noch eine untergeordnete Rolle spielte: die Künstliche Intelligenz. Die Frage, wie diese die zukünftige Welt beeinflussen wird, kann man mit einem einzigen Satz zusammenfassen: Maschinen bekommen ein eigenes Bewusstsein. Diese technologische Veränderung wird unsere gesamte Welt verändern und beeinflussen. Die Frage die sich uns stellt ist: Wie gelingt die digitale Transformation, die unter dem dominanten Faktor der künstlichen Intelligenz stattfindet? Möge es uns allen gelingen, die neue Welt der hybriden Intelligenz von Menschen und künstlicher Intelligenz aktiv werteorientiert zu gestalten, bevor es andere verantwortungslos tun. Wie es gelingen kann, wie die Erfolgsfaktoren gestärkt werden, das sollen und können die Themen sein die wir an diesem Abend diskutieren, mit: Univ.-Prof. Dr.-Ing. em. Klaus Henning, Informationswissenschaftler, Senior Partner der P3 OSTO GmbH, Köln, Senior Advisor des Cybernetics Lab der RWTH Aachen, Mitglied des Vorstands des Instituts für Unternehmenskybernetik an der RWTH Aachen

Mehr Informationen findnen Sie im Flyer 9 Fuehrungsforum 2020.