Rückblick auf HolzhausenTage 2019

05.06.2019

Mit einem etwas ungewöhnlichen Verabschiedungs-Ritual, wo jeder Teilnehmer seinem Platz-Nachbar ein persönliches Wort mit auf den Weg gibt, ging bei sommerlichen Temperaturen die diesjährige Tagung der Business-Senioren in der Familienbildungsstätte Holzhausen zu Ende. Dieses für uns alle geschätzte Freizeitheim liegt im südlichen Siegerland in einer der waldreichsten Gegenden Deutschlands. Insgesamt mehr als 30 Teilnehmer waren der Einladung zur Tagung mit dem Thema „Zeitreise – Diese Botschaft hat gerade uns Senioren wieder neu zum Nachdenken gebracht.

Bei früheren CiW-Treffen wurde immer wieder überlegt, ob es Möglichkeiten gäbe, dass sich Young Professionals und die Senioren zu einem Gedankenaustausch treffen könnten. Für den Freitagabend hatte sich Michael vom Ende etwas Besonderes ausgedacht. Vivian und Johannes Sasse, ein junges Ehepaar in verantwortlichen Positionen, haben in einer interessanten Präsentation von ihrem Leben und ihrer Arbeitswelt berichtet. Aus dieser Begegnung sind nun wieder Kontakte entstanden, die weiter durch Besuche oder E-Mails gepflegt werden sollen. Eine wunderbare Chance für die weitere Arbeit unseres Verbandes.

Ein weiterer Höhepunkt war das sog. Gesprächskonzert mit Pavlos Hatzopoulos. Er ging durch seinen Vortrag mit den entsprechenden Musikbeispielen auf die historischen und geistlichen Hintergründe der großen klassischen Musik ein und nahm uns als Virtuose mit auf eine musikalische Entdeckungsreise. Wir waren fasziniert von seinem Können.

Mit einem Abendmahlsgottesdienst, der wieder von unserem „Spontanchor“ mitgestaltet wurde, endete ein Treffen – nicht nur – für sog. ‚alte‘ Mitglieder, die mal an verantwortlicher Stelle in Klein-, Mittel oder Großbetrieben tätig waren. Erinnerungen lebten wieder auf und man spürt in diesem Kreis eine Nähe und Vertrautheit, die andere Großveranstaltungen so nicht bieten können. Es war allen Teilnehmern klar: Diese Tage müssen weitergehen.

So wurde miteinander abgesprochen, dass wir uns 2020, so Gott will, wieder in Holzhausen treffen. Vielleicht können wir demnächst eine noch größere Runde werden. Ab 55 Jahren gehört man zur Zielgruppe…

Dieter Perret

HolzhausenTage 2019