Die unglaubliche Kraft der Sprüche (Rick Boxx)

03.02.2020

Bei einer Beerdigung sprach ich mit Joe, den ich 20 Jahre lang nicht gesehen hatte. Als ich von meiner beruflichen Tätigkeit erzählte, sagte Joe, dass ich ihn etwas an seinen Onkel erinnere.

Er erklärte, dass sein Onkel einen bescheidenen Handwerksbetrieb gründete, der Jahre später millionenschwer war. Als Joe seinen Onkel nach seinem Erfolg fragte, antwortete dieser: „Vor Jahren suchte ich nach einer Lösung für ein Problem und wandte mich an das Buch der Sprüche. Dies war so hilfreich, dass ich mir seitdem jeden Tag ein Kapitel daraus vornehme, das ich lese und umsetze“.

Meine Erfahrungen mit dem Buch der Sprüche sind ähnlich. Es bezeichnet sich selbst als „Worte der Weisheit“; hinter diesen Worten steht letztlich Gott. Zum Beispiel heißt es in Sprüche 1,7: „Alle Erkenntnis beginnt damit, dass man Ehrfurcht vor dem Herrn hat. Nur ein Dummkopf lehnt Weisheit ab und will sich nicht erziehen lassen.“ Diese Worte mögen hart klingen, doch wenn wir die 31 Kapitel dieses Buches durchlesen, verstehen wir, warum.

Die Sprüche stellen keine Philosophie oder schwammigen Idealismus dar, sondern sind geerdete, praxisnahe und praktische Prinzipien. In Sprüche 7,2 heißt es: „Wenn du dich danach richtest, so wird dein Leben gelingen. Hüte meine Worte wie deinen Augapfel…“. Die Lehren der Sprüche sind für das Berufsleben gleichermaßen relevant und nützlich wie für jeden anderen Bereich des Lebens.

Ich habe von Führungskräften gehört, die sich wöchentlichtreffen, um über das Buch der Sprüche zu diskutieren; manche davon sind noch nicht mal gläubige Christen. Doch auch sie sehen der Wert der Wahrheiten, die in diesem treffend geschriebenen alttestamentarischen Buch zu finden sind. Hier ist eine kurze Sammlung seiner Lehren. Wer weise werden will, schaue häufig in das Buch der Sprüche hinein:

Wut. „Wird ein Dummkopf gekränkt, macht er seinem Ärger sofort Luft; der Kluge beherrscht sich, wenn er bloßgestellt wird.“ (Sprüche 12,16). „Ein Hitzkopf schürt Zank und Streit, aber ein besonnener Mensch schlichtet ihn.“ (Sprüche 15,18).

Konsequenzen unserer Handlungen. „Du kannst sicher sein: Keiner, der Unheil stiftet, kommt ungeschoren davon; aber alle, die Gott gehorchen, bleiben verschont.“ (Sprüche 11,21).
„Manch einer wähnt sich auf dem richtigen Weg – und läuft geradewegs in den Tod.“ (Sprüche 14,12).

Disziplin und Korrektur. „Wenn du Ermahnungen annimmst, bist du auf dem richtigen Weg; wenn du dich gegen sie sträubst, läufst du in die Irre.“ (Sprüche 10,17). „Wer sich nichts sagen lässt, erntet Armut und Verachtung. Wer auf Ermahnungen hört, wird hoch angesehen.“ (Sprüche 13,18).

Weiser Rat. „Ohne eine gute Regierung geht jedes Volk zugrunde; wo aber viele Ratgeber sind, gibt es Sicherheit.“ (Sprüche 11,14). „Ein weiser Mann verfügt über große Macht, und ein verständiger gewinnt immer mehr an Stärke hinzu. Denn nur mit Strategie gewinnt man einen Kampf, und wo viele Ratgeber sind, da stellt sich der Sieg ein.“ (Sprüche 24,5-6).

Umgang mit Finanzen. „Erschwindelter Reichtum schwindet schnell wieder; doch was man sich langsam erarbeitet, wird immer mehr.“ (Sprüche 13,11). „Der Reiche hat die Armen in seiner Hand; denn wer sich Geld leiht, ist abhängig von seinem Gläubiger.“ (Sprüche 22,7).

 

Copyright 2020, Unconventional Business Network, früher Integrity Resource Centre, Inc.
Aus „Integrity Moments with Rick Boxx“, eine Kommentarreihe über Ehrlichkeit am Arbeitsplatz aus christlicher Sicht.
Übersetzung: Susanne Nebeling-Ludwar, Tübingen: S.Ludwar@gmx.de
Bibelzitate sind der Übersetzung Hoffnung für Alle entnommen, wenn nicht anders angegeben.
CBMC INTERNATION AL: Jim Firnstahl, President. Tel.: +1 402 431 0002 – Fax: +1 402 431 1749 Address: 1065 N. 115th Street, Suite 210,
Omaha, Nebraska 68154, USA E-Mail: jmarple@cbmcint.org – Internet: www.cbmcint.org (IVCG-Manna Nr. 851/ 6. KW 2020)